Sonderausstellungen

01. Oktober 2020 bis 31. Oktober 2022
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Raus mit der Sprache!

Die Sprache Martin Luthers hat die Welt bewegt: Seine und unsere heutige Sprache werden in unserer Mitmachausstellung „Raus mit der Sprache!“ in Eisleben erfahrbar – experimentell, interaktiv und spielerisch!

weiterlesen

 

20. August 2021 bis 20. Februar 2022
Augusteum | Lutherstadt Wittenberg

Pest. Eine Seuche verändert die Welt

Kaum eine Krankheit hat bis heute solche Spuren in der abendländischen Kultur hinterlassen und das kulturelle Gedächtnis Europas so tief geprägt wie die Pest. In der neuen Sonderausstellung gehen wir der Pest auf den Grund.

weiterlesen

 

Presse und Medien

An dieser Stelle finden Sie die aktuellen Medieninformationen und -unterlagen zur Sonderausstellung "Pest. Eine Seuche verändert die Welt". Wenn Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Der Besuch der Sonderausstellung ist nach Vorlage eines gültigen Presseausweises an der Museumskasse kostenfrei. Journalist*innen, Blogger*innen und Multiplikator*innen ohne Presseausweis bitten wir, rechtzeitig vor dem geplanten Besuch Kontakt mit uns aufzunehmen.

Die Nutzung von zur Verfügung gestellten Pressebildern ist im Rahmen der aktuellen Berichterstattung und unter Nennung der benannten Copyright-Angaben kostenfrei. Wenn Sie im Zuge Ihrer Pressearbeit ein Interview mit einer unserer Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter führen möchten, so wenden Sie sich für eine Terminvereinbarung gerne an uns.

Informationsmaterial

 

Publikationen

Presseinformationen

Material zur Pressekonferenz 19.08. | Eröffnung

Im Rahmen der Pressekonferenz mit Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff eröffnete am 19. August 2021 die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt ihre Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ in Wittenberg.  

PM 17.01. | Digitalvortrag: Es fahret die Pest in einen Schinken

Im Rahmen der Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ widmet sich der Kulturwissenschaftler Alexander Reuter in einem Onlinevortrag dem sogenannten Pestschinken, einem der Highlight-Exponate in der Ausstellung.

PM 20.12. | Sonntags mit Tölpel in der Sonderausstellung

Im Rahmen der Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ nimmt an jedem letzten Sonntag im Monat Luthers Hund Tölpel Kinder mit in die Sonderausstellung und zeigt ihnen spannende Exponate – im Dezember ist es die „Pestzange“.

PM 12.11. | Ägypten – Griechenland – Rom: Die Medizin in den antiken Hochkulturen

Im Rahmen der Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ widmet sich der Historiker Oliver Gauert in einem Vortrag der Medizin in den antiken Hochkulturen.

PM 11.11. | Sonntags mit Tölpel in der Sonderausstellung

Im Rahmen der Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ nimmt an jedem letzten Sonntag im Monat Luthers Hund Tölpel Kinder mit in die Sonder-ausstellung und zeigt ihnen spannende Exponate. Im November ist es der Pest-schinken aus Friesoythe.

PM 04.11. | Pestilenz! Der Podcast zur Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“

Mirko Gutjahr, Kurator der Sonderausstellung, widmet sich einmal im Monat in seinem Podcast „Pestilenz!“ spannenden Themen rund um die Pest. Heute erscheint Folge Nr. 3 mit dem Titel „Heute brau‘ ich“, in der sich alles um die Mittel dreht, die gegen eine Seuche helfen können.

PM 12.10. | Melanchthon und die Pest

Im Rahmen des Wittenberger Renaissance Musikfestivals und aus Anlass der Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ liest Dr. Stefan Rhein mit musikalischer Begleitung aus Briefen und Schriften Philipp Melanchthons über seine Erlebnisse mit der Pest.

PM 29.09. | Digitalvortrag von Katharina Nocun: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

Im Rahmen der Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ spricht die Publizistin Katharina Nocun in einem Digitalvortrag über Verschwörungstheorien, die gerade auch während der Corona-Pandemie eine bestimmte Anziehungskraft auf die Menschen haben.

PM 09.09. | Sonntags mit Tölpel in der Sonderausstellung

Im Rahmen der Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ nimmt an jedem letzten Sonntag im Monat Luthers Hund Tölpel Kinder mit in die Sonder-ausstellung und zeigt ihnen spannende Exponate.

PM 26.08. | Die Pest – Ein Theaterstück nach Albert Camusg

Im Rahmen der Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ gastiert das Theater Magdeburg mit dem Monologstück „Die Pest“ nach dem Roman von Albert Camus im Amphitheater am Lutherhaus in Wittenberg.

PM 19.08. | Eröffnung der Sonderausstellung

Im Rahmen der Pressekonferenz mit Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff eröffnete heute die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt ihre Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“ im Augusteum in Wittenberg.

PM 11.08. | Programm zur Eröffnung der Sonderausstellung

Am 20. August eröffnet die Stiftung Luthergedenkstätten im Augusteum in Wittenberg die Sonderausstellung „Pest. Eine Seuche verändert die Welt“. Begleitet wird dies durch ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein.


Bildmaterial

Für eine höhere Auflösung bitte auf das jeweilige Foto klicken. Die Nummerierung ist im Dateinamen (URL) zu sehen.
Nutzung der Bilder, wenn nicht ander angegeben, unter Angabe: © Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt/Foto: Uwe Schulze

Eröffnungsfeier, 19. August 2021

 

Pressekonferenz, 19. August 2021

 

Ausstellung

Nr. 11 - Steinartefakte aus dem ältesten Pestgrab Deutschlands, ca. 2200 v. Chr., © Stadtarchäologie Augsburg
Nr. 13 - Bakterium Yersinia pestis, 2019, © Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München
Nr. 14 - Trage, 17. Jhdt., © Kirchengemeinde Niederzimmern
Nr. 15 - Pestschinken, © Heimatverein Friesoythe

 

 

Social Media - Formate

Werbemotive - 800 x 800
Motiv mit Titel und Untertitel
Motiv mit Titel

Motiv für Instagramstories - 1080 x 1920
Motiv mit Titel und Untertitel