Sonderausstellungen

01. Oktober 2020 bis 31. Oktober 2022
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Raus mit der Sprache!

Die Sprache Martin Luthers hat die Welt bewegt: Seine und unsere heutige Sprache werden in unserer Mitmachausstellung „Raus mit der Sprache!“ in Eisleben erfahrbar – experimentell, interaktiv und spielerisch!

weiterlesen

 

20. August 2021 bis 20. Februar 2022
Augusteum | Lutherstadt Wittenberg

Pest. Eine Seuche verändert die Welt

Kaum eine Krankheit hat bis heute solche Spuren in der abendländischen Kultur hinterlassen und das kulturelle Gedächtnis Europas so tief geprägt wie die Pest. In der neuen Sonderausstellung gehen wir der Pest auf den Grund.

weiterlesen

 

Luther incognito: Sein Besuch in Wittenberg im Dezember 1521 - DIGITAL

roter Banner mit Schriftzug "Luther 1521" in weiß
07. Dezember 2021
18:30 Uhr
Online

Vortragsreihe "Luther 1521"

Anfang Dezember 1521 verließ Luther sein Versteck auf der Wartburg und reiste nach Wittenberg. Als Ritter getarnt hielt er sich dort wenige Tage auf, um anschließend sogleich nach Eisenach zurückzukehren. Aber was veranlasste Luther zu diesem gewagten Schritt? Was wollte er in Wittenberg? Und welche Wirkungen hatte sein Besuch? Christopher Spehr wird diesen und weiteren Fragen nachspüren und Luthers Reise anhand der zeitgenössischen Quellen kritisch kontextualisieren sowie umsichtig rekonstruieren. 

Referent: Prof. Dr. Christopher Spehr, leitet seit 2011 den Lehrstuhl für Kirchengeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität und ist Dekan der dortigen Theologischen Fakultät. Er ist Herausgeber des Lutherjahrbuches und Experte für Martin Luther, Reformationsgeschichte und deren Wirkungsgeschichte. 

Die Veranstaltung wird als Onlinevideo bereitgestellt.

« zurück zur Übersicht