Sonderausstellungen

01. Oktober 2020 bis 31. Oktober 2022
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Raus mit der Sprache!

Die Sprache Martin Luthers hat die Welt bewegt: Seine und unsere heutige Sprache werden in unserer Mitmachausstellung „Raus mit der Sprache!“ in Eisleben erfahrbar – experimentell, interaktiv und spielerisch!

weiterlesen

 

20. August 2021 bis 20. Februar 2022
Augusteum | Lutherstadt Wittenberg

Pest. Eine Seuche verändert die Welt

Kaum eine Krankheit hat bis heute solche Spuren in der abendländischen Kultur hinterlassen und das kulturelle Gedächtnis Europas so tief geprägt wie die Pest. In der neuen Sonderausstellung gehen wir der Pest auf den Grund.

weiterlesen

 

Fake Facts - Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

Logo zu Pest-Sonderausstellung. weiße Schrift, schwarzer Hintergrund, 3 tanzende Skelette in rot
12. Oktober 2021
18:30 Uhr
Online

Digitalvotrag

Warum glauben so viele Menschen an Verschwörungsmythen? Welche Faktoren spielen dabei auf psychologischer Ebene eine Rolle? Und wie diskutieren wir mit Menschen, die glauben, eine verborgene "Wahrheit" entdeckt zu haben?

Die Politikwissenschaftlerin Katharina Nocun ist gemeinsam mit der Sozialpsychologin Pia Lamberty genau diesen Fragen auf den Grund gegangen. In ihrem Buch «Fake Facts» beleuchten sie das verschwörungsideologische Milieu – von Rechtsextremismus bis hin zur Esoterik. Und sie finden dabei Antworten auf die Frage, warum Verschwörungsnarrative gerade in Zeiten der gegenwärtigen Corona-Pandemie derart anziehend auf Menschen wirken.

Referentin: Katharina Nocun ist eine deutsch-polnische Publizistin und Politik- und Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie leitete bei Campact unter anderem die Kampagne „Schutz für Edward Snowden in Deutschland". Gemeinsam mit der Sozialpsychologin Pia Lamberty veröffentliche sie das Buch "Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen".

Dieser Vortrag findet nicht als Präsenzveranstaltung statt, sondern wird als Video veröffentlicht. Das Video wird auf unserer Website, bei Facebook und Youtube zur Verfügung gestellt.

« zurück zur Übersicht